betreutes-wohnen-header.jpg Foto: D. Ende / DRK e.V.
Ambulant betreutes WohnenZu Hause betreut wohnen

Sie befinden sich hier:

  1. Zu Hause betreut wohnen

Zu Hause betreut wohnen

Manche Menschen brauchen Hilfe.
Weil sie alt sind oder ein seelisches Problem haben.
Oder weil sie behindert.
Oder weil sie sich nicht gut bewegen können.
Für diese Menschen gibt es dieses Angebot:
Ambulant betreutes Wohnen.
Dabei bleiben die Menschen in ihrer eigenen Wohnung.
Dort bekommen sie Hilfe von einem Betreuer.
Ein Betreuer kann für Sie einkaufen.
Oder ein Betreuer kann für Sie kochen.
So bleiben Sie lange selbstständig und zu Hause.
In Ihrer eigenen Wohnung.
Und sie müssen nicht in ein Alten-Heim oder in ein Pflege-Heim.
Dieses Angebot ist für einzelne Personen und für Paare da.

Eine Alternative zur Langzeitunterbringung

Für viele Menschen mit Behinderungen ist diese Wohnform eine wirkliche Alternative zur stationären Langzeitunterbringung: Erfahrene Fachkräfte machen es möglich, dass die Betroffenen ein weitgehend selbständiges und selbstbestimmtes Leben führen können. Das Betreuungsangebot steht sowohl Einzelpersonen, als auch Paaren zur Verfügung.

Ansprechpartner

Herr
Hans Leiter

Tel: 01863 41 41-0
hans.leiter@kv-musterstadt.de

Musterstr. 1
12345 Musterstadt

Leistungen:

Was ist ambulant betreutes Wohnen? 

Wir unterstützen und beraten Sie.
Wir helfen Ihnen im Alltag und bei der Haus-Arbeit.
Wir helfen Ihnen auch mit Anträgen.
Wir helfen in persönlichen und beruflichen Fragen.
Wir helfen bei der Frei-Zeit-Gestaltung.
Wir beraten Ihre Familie.

Sie brauchen Hilfe und interessieren sich für ambulant betreutes Wohnen?
Dann brauchen Sie eine Bestätigung von einem Arzt.
Mit dieser Bestätigung können Sie ambulant betreutes Wohnen nutzen.

Mehr wollen mehr Informationen?
Fragen Sie beim Deutschen Roten Kreuz in Ihrer Stadt.
Geben Sie dazu Ihre Post-Leit-Zahl in das Feld oben ein.
Wir beraten Sie gern.

Voraussetzung für eine Aufnahme in das ambulant betreute Wohnen ist eine fachärztliche Bestätigung über die Art und den Umfang des jeweiligen Hilfebedarfs. Bei Anspruch auf Sozialhilfe werden die Kosten des ambulant betreuten Wohnens vom Sozialhilfeträger übernommen.

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihren örtlichen DRK-Kreisverband. Den DRK-Kreisverband in Ihrer Nähe finden Sie über die Postleitzahlensuche.

Wie geht es weiter?

Nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort, siehe oben rechts, Kontakt auf.